Der Landesverband der KPV Berlin wählt neuen Vorstand


Foto Kai Wegner
Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner MdB, leitete die Versammlung
Foto Arne Herz
Neuer Vorsitzender der KPV Berlin ist Arne Herz
Foto Neuer Vorstand der KPV Berlin
Der neu gewählte Vorstand der KPV Berlin

In ihrer Sitzung am 20. März 2015 wählten die Mitglieder der KPV einen neuen Vorstand. Zukünftig führt Arne Herz den Verband an. Herz ist stv. Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf. Er ist Volljurist und arbeitet als Beamter in der Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport.

Herz stehen die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Joachim Koza und Michael Vogel zukünftig zur Seite. Landesschatzmeisterin bleibt die ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete, Staatssekretärin a.D. Verena Butalikakis. Den Job des Schriftführers hat Ariturel Hack, Student der Rechtswissenschaften und Beisitzer im Landesvorstand der Jungen Union Berlin, übernommen und trägt damit maßgeblich zur „Verjüngung“ des Landesvorstandes bei. Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzer Tim-Rainer Bornholt, Josef Juchem, Thorsten Reschke und Felizitas Schwarz.
Stellvertretend für alle Mitglieder der KPV Berlin sprachen Arne Herz und der Generalsekretär der CDU, Kai Wegner MdB, der die Sitzung leitete, dem bisherigen Landesvorsitzenden der KPV Berlin, Jürgen Vogt, der nicht erneut kandidiert hatte, ihren besonderen Dank aus und würdigten das große Engagement von Manfred Remmler, der viele Jahre auch mit gesundheitlichen Einschränkungen sehr engagiert als Schriftführer die KPV unterstützt hat und nun in den mehr als wohlverdienten Ruhestand geht.


Zurück zur Übersicht